Creditreform Analysis

Here you will find up-to-date editions of economic research studies carried out by Creditreform at regular intervals...

Creditreform Analysis

Creditreform economic research publishes different analyses regarding the economic situation of enterprises and privat persons in Germany and Europe at regular intervals.

The analyses we offer are free of charge.

Please understand that most of our analyses are only available in German.

Wissenschaftler gründen neue Unternehmen oft im Nebenerwerb. Die Mehrzahl der Nebenerwerbs-Start-ups wird dabei in den technologieintensiven Sektoren des Verarbeitenden Gewerbes aus der Taufe gehoben. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Ausgabe des Berichts zum „Mannheimer Gründungspanel“. more...

Der Konjunkturmotor im Handwerk dreht langsamer, hat aber noch ausreichend Kraft. Die aktuelle Geschäftslage wird von den 3.000 befragten Betrieben weiterhin positiv bewertet. Eine geringere Anzahl von Umsatzsteigerungsmeldungen und weniger Personalaufstockungen sind Zeichen einer Normalisierung der Wirtschaftslage im Handwerk.

Die Erwartungen der Betriebe für 2015 sind zuversichtlich, aber etwas zurückhaltender als vor einem Jahr.

more...

Wir registrieren 2014 den niedrigsten Stand von Unternehmensinsolvenzen seit vielen Jahren und auch einen Rückgang der Privatinsolvenzen. Gute Finanzierungsmöglichkeiten und eine stabile Konjunktur auf niedrigem Niveau festigen die Unternehmen. more...

Die Gründungstätigkeit in Deutschland sinkt seit Jahren. Im Hightechsektor des verarbeitenden Gewerbes und in der Softwarebranche ging die Gründungsintensität aber weniger stark zurück. Ein Indiz für mehr Qualität statt Quantität? more...

Die Überschuldung der Verbraucher hat in Deutschland gegenüber dem Vorjahr zugenommen. Betroffen sind zusätzlich 90.000 Personen - insgesamt sind 6,7 Mio. Bürger überschuldet. Über die Hintergründe und die Strukturen informieren wir ausführlich. more...

Beim Mittelstand geht es – viel stärker als in Konzernen – um den Eigentümer und Lenker des Unternehmens persönlich. Wie alt sind Deutschlands Mittelständler und wie sind die Führungspositionen auf Männer und Frauen verteilt? Mit dem Blick auf Alter und Geschlecht werden Branchen und Regionen untersucht und ein Vergleich mit den Erwerbstätigen insgesamt angestellt. more...

Die internationalen Krisenherde zeigen Auswirkungen auf die konjunkturelle Lage in Deutschland. Der Mittelstand hat sich bei den letzten Erschütterungen jedoch bemerkenswert stabil gezeigt. Wie sehen kleine und mittlere Unternehmen die aktuelle Lage und vor allem, wie bewerten sie die Aussichten bis ins nächste Jahr hinein? more...

Studien belegen den Nutzen des Credit Scorings bei Konsumentenkrediten für die Volkswirtschaft und Verbraucher / Datenschutzrechtliche Regelungen in Deutschland besonders weitgehend. more...

Diese Broschüre befasst sich einerseits mit der Finanzierung des deutschen Mittelstandes und zeigt anschließend auf, welche Werkzeuge für das Forderungsmanagement zur Verfügung stehen, um das Working Capital zu optimieren. more...

Gute Nachrichten von den Insolvenzen: Im ersten Halbjahr 2014 hält der Trend - sowohl die Unternehmens- als auch die Privatinsolvenzen haben abgenommen. Das stabile gesamtwirtschaftliche Umfeld und die komfortable Finanzierungssituation sorgen für die positive Entwicklung. more...

Der seit Jahren zu beobachtende Rückgang der Gründungstätigkeit setzt sich auch im Jahr 2013 fort. Die Gründungszahlen sind jedoch nicht ganz so stark gefallen wie im Vorjahr. more...

Die neue Studie zu Unternehmensgründungen im Marktsegment "Erneuerbare Energienutzung" belegt eine hohe Gründungsdynamik: Die Zahl der Gründungen hat sich in den Jahren 2003 bis 2010 nahezu verdreifacht. more...

Das Insolvenzgeschehen in Westeuropa zeigt noch leichte Zugänge. Vor allem die südeuropäischen Krisenstaaten Italien, Portugal und Spanien haben gegenüber dem Vorjahr ein Plus bei den Insolvenzen zu verzeichnen. more...

Drei von vier Unternehmen sehen die neuen Möglichkeiten des Eigenverwaltungs- und Schutzschirmverfahrens als eine wichtige Hilfe bei der Krisenbewältigung more...

Für Deutschlands Mittelstand stehen die "Konjunkturampeln" weiterhin auf grün. Sowohl die aktuelle Lage als auch die Zukunftsaussichten konnten sich nach der leichten Delle des Vorjahres wieder verbessern. more...

Nach der leichten Konjunkturdelle im Frühjahr 2013 hat sich die Wirtschaftslage im Handwerk nun wieder verbessert. Nahezu zwei Drittel der rund 3.100 befragten Handwerksbetriebe schätzen die aktuelle Geschäftslage mit den Noten „gut“ oder „sehr gut“ ein. Das ist der höchste Wert in den vergangenen zehn Jahren. more...

In Deutschland ist die Zahl der Unternehmensinsolvenzen im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen. Im Handwerk fiel der Rückgang mit minus 7,7 Prozent ähnlich stark aus. 2013 mussten 5.390 Handwerksbetriebe den Weg zum Insolvenzgericht antreten - das entspricht etwa einem Fünftel aller Unternehmensinsolvenzen. more...

Wenn der Betrieb Insolvenz anmeldet, bangen Arbeitnehmer um ihren Job. In die Schlagzeilen geraten meist Unternehmen mit mehr als 100 Beschäftigten. Zu den zehn größten Unternehmensinsolvenzen 2013 zählten die Baumarktketten Praktiker (7600 Beschäftigte) und Max Bahr (3200). In der Dienstleistungsbranche traf es die Walter Services GmbH (6000 Mitarbeiter). more...

Erst Rabattaktionen – dann drohende Insolvenz: Die Modekette Strauss Innovation hat im eher milden Winter den Schutzschirm aufgespannt. Damit will sich das Traditionsunternehmen die nötige Zeit für ein neues Konzept verschaffen. Das Unternehmen hat im Januar die Eröffnung des Schutzschirmverfahrens beim Amtsgericht Düsseldorf gestellt. more...

more...

If You have any questions regarding our analyses, don't hesitate to contact us:
Phone: 0 21 31 / 109-174 
analysen@creditreform.de 

© 2019 Federation of Creditreform Associations

Get in contact with us!

The online form will forward your question directly to your Creditreform country office.

online-kontakt

Contact
Contact