JUNGE unternehmen: Technologiewandel im Verarbeitenden Gewerbe ist durch Schließungen geprägt

ZEW und Creditreform informieren über das Gründungsgeschehen in Deutschland

Die industrielle Struktur in Deutschland ist stark im Wandel. Die Gründungszahlen in allen Bundesländern sinken seit einigen Jahren deutlich, so auch im Verarbeitenden Gewerbe. Wurden im Jahr 2003 noch ca. 11.000 Unternehmen im Verarbeitenden Gewerbe gegründet, so waren es im Jahre 2014 noch lediglich ca. 8.500. Auch in den FuE-intensiven Branchen des Verarbeitenden Gewerbes (FuE-Industrie) sank die Gründungsaktivität im selben Zeitraum von ca. 2.000 Gründungen auf etwas über 1.500 Gründungen. Lediglich in den Krisenjahren 2008 bis 2010 verzeichnete das Verarbeitende Gewerbe insgesamt zwar nochmals einen „Gründungsboom“, obwohl die Gründungen in ihren FuE-intensiven Branchen weiter zurückgingen. Für diesen Gründungsboom in der Industrie während der Wirtschaftskrise waren wohl sogenannte „Notgründungen“ verantwortlich. Gründungen im Bereich der Hochtechnologie-Branchen sind in der Regel deutlich risikoreicher und sie haben häufiger Finanzierungsprobleme als Unternehmen anderer Wirtschaftszweige, da ihr Geschäftserfolg auf vielen intangiblen Vermögensgegenständen beruht, welche nur schwer zu bewerten sind.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Newsletter

"JUNGE unternehmen" wird vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) und vom Verband der Vereine Creditreform (VVC) gemeinsam herausgegeben. "JUNGE unternehmen" wird Sie zweimal im Jahr über Forschungsergebnisse und Ansichten zum Thema informieren.

Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH
L 7, 1
68161 Mannheim
Internet: www.zew.de, www.zew.eu

Verband der Vereine Creditreform e. V.
Hellersbergstr. 12
41460 Neuss
Internet: www.creditreform.de 

© 2020 Verband der Vereine Creditreform e.V.

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche?

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten wollen, nutzen Sie unser Online-Formular. Wir werden Ihre Nachricht umgehend an den richtigen Ansprechpartner weiterleiten und uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

online-kontakt

Kontakt
Kontakt